Der Gedanke der hinter Open Source, GNU/Linux, GPL steht, etwas kostenlos zu Teilen, fremden Menschen die Möglichkeit zu geben an Ihrem Projekt mitzuarbeiten und das Erschaffene vor kommerzieller Ausbeutung zu schützen finde ich einen genialen Ansatz. Mit dieser Homepage möchte ich diesen Ansatz auf die multimediale Welt übertragen und meinen Beitrag zur Community beisteuern. Auf meiner Homepage findet Sie zu den unten aufgeführten Themen kostenlose Artikel, Informationen und Dokumente. Auch wer mitmachen und Artikel schreiben möchte ist herzlich willkommen.

 

GNU/Linux Multimedia

- Darktable

- Digikam

- Mythtv

- DVD-RAM

 

Foto- und Videografie

- Tipps und Tricks zur Foto- und Videografie

- Tipps und Tricks zur Canon EOS Digital SLR

 

News


17.06.2017

Einige Canon EOS Kamera besitzen die Möglichkeit den Dynamikumfang mit der Tonwertpriorität zu erhöhen. Dies hört sich erst man gut an. Ich habe getestet, ob sich auch ein Vorteil bei RAW Daten mit Darktable ergibt. Meinen Testbericht könnt ihr hier nachlesen.

 

15.04.2108

LaCie hat die neue DJI Copilot Backup Festplatte für Foto- und Videografen vorgestellt. Die Festplatte wurde speziell für Foto- und Videografen entwickelt, die unterwegs ohne einen Laptop ein Backup von Ihrer SD-Karte machen möchten. Die neue Festplatte ist mit Dämpfungselementen am Gehäuse robust ausgeführt. Das Management der Daten kann über das Smartphone / Tablet erfolgen. Das Ladegerät wird mit verschiedenen Adapter für unterschiedliche Länder ausgeliefert. Die 2TB Festplatte ist zum Preis von ca. 400 EUR ab Mai lieferbar.
Weitere Inos siehe Markübersicht mobile Backup Systeme für SD-Karten (Image Tank / Memory Tank)

 

27.03.2018

Das Darktable Team hat die Version 2.4.2 veröffenlicht. Ihr könnt den Quellcode herunterladen unter:
https://github.com/darktable-org/darktable/releases/tag/release-2.4.2

 

18.03.2018

Bald ist es soweit, dass es wärmer wird und man wieder mehr fotografiert. Vielleicht steht Ihnen der nächste Urlaub kurz bevor und sie wollen viele schöne Fotos machen. Haben dazu auch an ein mobiles Backup System gedacht. Es würde doch schade, wenn durch eine defekte Speicherkarte alle Foto verlohren gehen. Ich habe ihnen eine Übersicht zu den mobilen Backup System erstellt. Bei den meisten System brauchen Sie nur die SD-Karte in den Kartenleser stecken und schon werden die Fotos auf die externe Festplatte oder SSD kopiert.

 

03.03.2018

In den nächsten Wochen geht es auf Fotosafari nach Namibia. Um dort die Tiere mit der Canon EOS Vollformat Kamera nahe heranzuholen habe ich mich mit Teleconvertern beschäftigt. In meinen neuen Artikel möchte ich euch den Kenko 1.4X PRO 300 DGX Teleconverter vorstellen und meine ersten Erfahrung mitteilen. 

Hier der Testbericht Kenko 1.4X PRO 300 DGX Teleconverter für Canon EF Objektive

 

10.02.2018

Das Darktable Plugin Slideshowexport wurde überarbeitet. Ab der Plugin Version 1.1 kann man jetzt dem Video Hintergrundmusik hinzufügen. Es werden dazu die Audio Codec MP3, AAC, Dolby Digital, Dolby Digital Plus und Flac unterstützt. Außerdem wurde das Plugin um den Video Code Prores und die Container Formate MPEG Transport Stream so wie QuickTime erweitert.

Slideshow Export Plugin Version 1.1 download:
http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/slideshow_export-1.1.0.tar

Das aktualisierte deutsche Handbuch findet ihr hier.

 

28.01.2018

Das Darktable Plugin Enfuse Professional hat eine kleine Fehlerkorrektur bekommen. Außerdem wurde der Begriff HDR durch die richtige Bezeichnung DRI (Dynamic Range Increase, DRI) ersetzt.
Download unter: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/enfuse_pro-2.1.4.tar

 

27.01.2018

Die erste Version vom neuen Darktable Plugin Slideshowexport ist fertige. Mit dem Plugin kann man sehr einfach und schnell aus Bildern vom Darktable Leuchttisch ein Diashow Video mit Titelszene, Bildübergängen und Abspann erstellen. Die Ausgewählen Bilder werden dabei über die Exiv Daten automatisch in chronologischer Reihenfolge sortiert und wiedergegeben. Das Plugin dient dazu mal eben schnell eine MPEG Video Datei zu erstellen, um die dann z.B. über einen USB-Stick am Fernseher wiedergeben zu können. Das Plugin unterstütz die Auflösungen 720p, 1080p, und UHD TV. Es können die Codec MPEG2, MPEG4 Part 4, MPEG4 H.264 AVC, MEPEG H.265 HEVC verwendet werden.

Das deutsche Handbuch findet ihr hier.

Slideshow Export Plugin download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/slideshow_export-1.0.0.tar

Demo Diashow Video (Spielzeit 2:30) http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/demo_slideshowexport.mp4

Das Youtube Video zeigt den Ablauf: https://youtu.be/Djzgl-3-KDs

Das Plugin wurde nur mit Darktable 2.4 getestet. Es sollte aber auch mit Darktable 2.2 funktionieren. Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, ob es auch mit Darktable 2.2 funktioniert. 

 

22.01.2018

Heute hat das Darktable Team die erste Fehlerkorrektur zur 2.4 er Version veröffentlicht.
Ihr könnt Darktable 2.4.1 herunterladen unter:

https://github.com/darktable-org/darktable/releases/tag/release-2.4.1

21.01.2018

Vielleicht kennen Sie das auch, Sie sind bei Freunden eingeladen und kurz vor dem Treffen werden Sie angerufen und gebeten die Fotos vom letzten Urlaub mitbringen. Da der Urlaub noch nicht lange her ist, ist die Multivision noch nicht fertig. Einfach nur die JPEG's über den Fernseher zeigen ist meistens nicht soll toll, da die Fernseher keine schönen Bildübergänge zeigen und der Interval oft zu schnell ist. Den Laptop wollen Sie auch nicht mitnehmen. Ein USB-Stick mit einem Diashow Video wäre schön. Und genau da setzt mein neues Darktable SlideShow Export Plugin an. Über wenige Mausklicks lässt sich ein HDTV oder UHD TV Video im MPEG Format mit Übergängen, Titel und Abspann erstellen. Das Plugin ist noch in Arbeit und sollte in den nächsten Wochen fertig sein. Hier eine Demovideo, dass mit dem Plugin erstellt wurde:

Und so sieht das neue Darktable Slideshow Export Plugin aus:

 

06.01.2018

Die Stackingtechnik ist schon eine tolle Sache. Viele User wenden die Technik aber nur für ein HDR oder maximal noch für ein DFF Bild an. Die Stackingtechnik kann aber noch viel mehr. Ich habe daher für das Darktable Enfuse Pofessional Plugin ein Tutorial erstellt, dass aufzeigt was man alles mit der Stacking Technik machen kann und wie man es mit den Darktable Plugin umsetzen kann. Hier der Artikel:  Darktable Tutorial - Enfuse Professional Plugin.

Bei der Stellung vom Tutorial sind mir noch Fehler im Plugin aufgefallen. Ich werde die Fehler versuchen zu beheben, wenn ich dazu Zeit habe.

 

27.12.2017

Ich habe eine Darktable Tutorial zum Entwickel eines Fotos mit einem hohen Dynamikumfang aus nur einem Foto erstellt.
Hier der Artikel: Darktable Workflow - Foto mit hohem Dynamikumfang entwickeln

 

26.12.2017

Die Übersetzung der Darktable Module wurde um die folgenden Module erweitert:

Es ist geplant alle schon übersetzten Module zu überarbeiten.

 

25.12.2017

Die Darktable Plugins  Steghide JPEG Foto, Datenbank Statistik, GPS Babel und digitaler Kontaktabzug wurden an Darktable 2.4.X angepasst. Das Plugin Pano Pro und Enfuse Pro funktionieren auch ohne update mit Darktable 2.4.X.
Bitte denken Sie daran, dass darktable 2.4.X jetzt lua 5.3 verwendet.

Darktable Plugin updates für Darktable 2.4.X:

 

24.12.2017

Auch in diesem Jahr hat uns das Darktable Team zu Weihnachten eine neue Version beschert. Die Darktable Version 2.4.0 beinhaltet nicht nur Fehlerbehebungen und erweiterte Kameraunterstützung, sondern vorallem auch neue Feature.
Neueheiten:
- Neues Darktable Modul Dustentfernung
- Erweiterung von Modul Lokaler Kontrast
- Der Fusions Modus (HDR) im Modul Basiskurve wurde um eine Belichtungsanpassung erweitert
- Das Rückgänigmachen wurde bei Masken und Gruppen eingeführt
und vieles mehr. Die gange Änderungsbeschreibung findet Ihr hier

Die neue Darktable Version 2.4.0 könnt Ihr herunterladen unter: https://github.com/darktable-org/darktable/releases/tag/release-2.4.0

Ich habe versucht den Quellcode auf meinem Ubuntu 16.04 zu compilieren. Am Anfang hatte ich große Probleme mit den Abhänigkeiten (neue Lua Version usw.) und vorallem mit der OpenJpeg Bibliothek. Es dürfen nur die Bibliothek und Header von OpenJpeg 2.X installiert sein. Wenn die Header von OpenJpeg 1 installiert sind funktioniert es nicht. Bei mit halt auch nur das original Ubuntu Paket von OpenJpeg 2 funktioniert!

 

19.11.2017

Das Darktable Plugin Steghide hat ein Update bekommen. Mit der Version 2.2.0 werden jetzt die Exiv Tags in die JPEG Datei übertragen. Das Update kann herunterladen werden unter. http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/steghide_export-2.2.0.tar

 

10.11.2017

Ich habe mich entschlossen einen Teil meiner Fotos bei 500px zu veröffentlichen. Da ich die kostenlose Variante mit 7 uploads pro Woche teste, wird es noch was dauern bis mehr Bilder veröffentlicht sind. Ihr findet meine Fotos unter https://500px.com/multimedia4linux

 

05.11.2017

Schon seit längerem suche ich für meine Canon EOS 80D ein besseres Weitwinkel, als das Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM. Jetzt hatte ich die Möglichkeit das Tamron 10-24mm F/3.5-4.5 Di II VC HLD und das Profil Objektiv Canon EF 11-24mm f/4L USM zu testen. Hier mein Weitwinkeltest für Canon APS-C Kameras.

 

31.10.2017
Der Artikel "Das perfekte Foto" wurde vollständig überarbeitet und stark erweitert. In dem Artikel beschreibe ich, wie ich zum perfekten Landschaftsfoto komme. Das fängt bei der Ausrüstung an, geht über in Motiv erkennen, Bildkomposition und endet bei der RAW Entwicklung. Ich denke ich werde auch in Zukunft an dem Artikel weiterarbeiten und meine Erkenntnisse einbringen.

 

25.09.2017

img 9375 img 9376

Nach dem ich die Homepage im September 2015 umgestaltet habe, waren über 100.000 Besucher auf meiner Homepage.
Danke vor allem an die User, die öfters vorbei schauen. Ich werde mir Mühe geben auch in Zukunft weiter Interessante Artikel zu schreiben.

 

13.08.2017

Da wir im Urlaub in die Berge fahren und ich plane professionelle Panoramafotos mit Vorder- und Hintergrund zu machen, habe ich mich mit dem Thema Nodalpunktadapter näher beschäftigt und festgestellt, dass viele Adapter extrem teuer sind. Bastelanleitungen für Nodalpunktadapter gibt es viele im Netz, aber wer möchte schon einen gebastelten Adapter an seine teure Kamera schrauben und auch noch viel Arbeit rein stecken. In meinem neuen Artikel möchte ich euch zeigen, wie man sich einen Nodalpunktadapter für ca. 70 EUR zusammenstellen kann und wie man Ihn verwendet. Viel Spaß beim Lesen vom Artikel Nodalpunktadapter für Panoramabilder.

Wenn Ihr den vorgestellten Adapter verwendet und die Nodalpunkte ermittelt habt, dann könnt Ihr mir gerne die Werte schicken. Ich trage die dann in die Tabelle mit Kamera, Objektiv und Skalenwert ein.

Personen die Darktable nutzen empfehle ich den Artikel Darktable Plugin Pano Professional zu meinem kostenlosen Panorama Plugin zu lesen.

 

02.06.2017

Das Darktable Team hat die darktable Vesion 2.2.5 mit den hier aufgeführten Fehlerkorrekturen veröffentlicht.

 

20.04.2017

Das Darktable Datenbank Statistik Plugin wurde fast vollständig neu geschrieben. Die Analyse ist jetzt schneller und besser.

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/database_statistics-2.1.1.tar

 

17.04.2017

Das große Update zu Ostern behebt, bei Pano Professional, Enfuse Professional, Contact Print und Steghide JPEG Export Kompatibilitätsprobleme mit anderen Darktable Lua Skripten. Der Code vom Steghide Export Plugin wurde teilweise neu geschrieben.
Hier der Download:

 

08.04.2017

Hier die erste Fehlerkorrektur vom Panorama Plugin für Darktable. Die Version 2.1.1 enthält folgende Änderungen:

  • Der Konfikt mit Enfuse Professional bei der Verzeichnisauswahl wurde behoben
  • Der Fehler bei deaktivierten Exiftag und Bild zur Datenbank hinzufügen wurde behoben
  • Der Fehler bei der Verwendung von Leerzeichen in exiftool Bereich wurde behoben
  • Es ist jetzt möglich das Bild ohne Bescheidung auszugeben
  • Die Übersetzung ins Französische wurde hinzugefügt
  • Die Fehlermeldungen wurde erweitert, also genauer

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/pano_pro-2.1.1.tar

 

07.04.2017

Das Darktable Team hat die korrigierte Darktable Version 2.2.4 veröffentlicht. Weitere Infos zum Release könnt Ihr hier nachlesen.

 

02.04.2017

Die erste voll funktionsfähige Version vom Darktable 2.2.X Plugin Pano Professional ist fertig. Mit dem Plugin kann man in wenigen Schritten aus mehreren Bildern ein Panoramabild erstellen. Gegenüber der Beta Version wird jetzt zum Verschmelzen enblend eingesetzt, was zwischen den Bildern einen weichen meistens nicht sichtbaren Übergang erzeugt. Das Plugin enthält auch eine deutsche Übersetzung. Übersetzungen in andere Sprachen sind herzlich willkommen!

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/pano_pro-2.1.tar

Hier ein Beispielpanorama:

img 7817 img 7819

Und noch das fertige Plugin Pano Pro:

 

30.03.2017
Mit der Enfused Pro Version 2.1.2 habe ich einige Fehler bezüglich Exif Tags und reimport behoben. Neu hinzugekommen ist eine Prozessbar und Übersetzung ins Französiche.

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/enfuse_pro-2.1.2.tar

Das Plugin digitaler Kontaktabzug hat eine Prozessbar erhalten

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/contact_print-2.1.1.tar

 

26.03.2017

Die erste Beta Version vom Darktable 2.2.X Plugin Pano Pro ist fertig. Mit dem Plugin kann man ganz einfach Panorama Bilder aus Darktable heraus erzeugen. Die Beta Version kann noch Fehler enthalten und ist nur zum testen da. Das Plugin nutzt die Utilities von Hugin zur Erzeugung der Panoramabilder, kann die GPU nutzen, Exif Daten an das Panorama hängen und wenn gewünscht das fertige Panorama in die Darktable Datenbank importieren. Die meisten Feature von Hugin werden unterstützt.

pano pro 2.1beta1

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/pano_pro-2.1beta1.tar

 

19.03.2017

Schneller als gedacht konnte den Darktable 2.2.X Plugin Enfuse Pro 2.1.1 die Unterstützung für die Entwicklerversion Darktable 2.3 hinzugefügt werden. Außerdem enthält das Tar-Archiv jetzt auch eine deutsche Übersetzung. Kleine Fehler wurden auch noch behoben.

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/enfuse_pro-2.1.1.tar

Das Bedienungshandbuch in deutsch findet Ihr hier

 

18.03.2017

Das von viele erwarte Darktable 2.2.X Plugin Enfuse Pro 2.1 ist fertig. Das Plugin enthält viele Bugfixes, die Vorbereitung für andere Sprachen, ein bessere lesbares GUI und endlich die Funktion um aus den abgespeicherten HDR oder DFF Presets verschiedene Bilder in einem Arbeitsschritt zu erzeugen. Die Tooltips wurden auch überarbeitet und vervollständigt. Eine deutsche Übersetzung vom Plugin folgt, sobald ich mir klar bin wie ich es übersetzen soll.

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/enfuse_pro-2.1.tar

 

14.03.2017

Ich habe für Darktable 2.2.X ein Plugin zum Erstellen von einem digitalen Kontaktabzug programmiert. Mit dem Plugin kann man z.B. so einen wie den folgenden Kontakabzug erstellen:

 

Hier das Plugin:

 

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/contact_print-2.1.tar

 

09.03.2017

Das darktable Plugin Enfuse Profession ist in der Beta 2 Version fertig, Neu hinzugekommen ist eine combobox mit der Sie einstellen können, ob eine existierende Datei überschrieben werden soll oder ob eine neue Version abgespeichert werden soll. Außerdem gibt es jetzt die Möglichkeit in den globalen Einstellungen -> Lua-optinen das fertige Bild direkt in die Datenbank einfügen zu lassen.

Hier der Download: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/enfuse_pro-2.1beta2.tar

 

05.03.2017

Das von vielen lange erwartete Darktable 2.2.X Plugin Enfuse Professional ist in der ersten Beta Version fertig. Mit Enfuse Pro kann man aus aus einer Belichtungsreihe ein HDR Bild erstellen. Außerdem ist es möglich mit einer Bilderreihe mit unterschiedlichen Schärfepunkt ein Foto mit durchgehender Schärfe zu erstellen (deep focus fusion oder auch Focus Stacking genannt). Das Plugin bietet sehr viele Möglichkeit der Einstellung um ein ein optimales Ergebnis zu erlangen. Damit man mit den vielen Einstellungen zurecht kommt kann man die in Voreinstellungen (presets) abspeichern. Sie können drei HDR, drei DFF so wie ein freies Preset für die Verschmelzung abspeichern. Bei den HDR und DFF Voreinstellungen gibt es sinnvolle Einschränkungen. Wenn etwas verstellt ist, dann kann man den Reset Schalter drücken bzw. für die HDR/DFF Voreinstellungen die Standardwerte laden. Die Funktion "create image variants from the presets" funktioniert in der Beta Version nicht und ist daher deaktiviert.

In den globalen Voreinstellungen unter dem Reiter Lua-Optionen befinden sich weitere Einstellungen zum Plugin. Weitere Infos siehe Readme Datei im Tar-Archiv.

Automatischer Prozessablauf:

  1. Es werden TIFF Bilder exportiert
  2. Die TIFF Bilder werden zueinander ausgerichtet
  3. Die Fotos werden zu einen Bild verschmolzen und in dem gewünschten Dateiformat abgespeichert
  4. Exif Daten vom ersten Bild werden in das fertige Bild eingefügt
  5. Temporäre Daten werden gelöscht

Siehe können das für Darktable 2.2.X entwickelte Plugin herunterladen unter:

http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/enfuse_pro-2.1beta1.tar

 

25.02.2017

Ich habe Fehler im Darktable Plugin gpsbabel behoben. Ihr könnt die korrigierte Version herunterladen unter:

http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/gpsbabel-2.2.1.tar

 

19.02.2017

Die zweite Version des Darktable 2.2.X Lua Plugins gpsbabel ist fertig. Die neue Version unterstützt jetzt fast alle Geräte und Dateiformat die gpsbabel unterstützt. Hinzugekommen ist auch die Möglichkeit die Daten so zu interpolieren, dass für jede Sekunde Geodaten vorhanden sind. Außerdem kann man jetzt auch die Zeitzone korrigieren.

Sie könnte das Darktable Skript herunterladen unter: http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/gpsbabel-2.2.tar

gpsbabel 2 2  gpsbabel 2 2file

        

 

05.02.2017

Die erste Version von meinem Darktable 2.2.X Lua Plugin zum herunterladen der Logfile von einem GPS Logger ist fertig. Das Skript verwendet dafür gpsbabel. Es werden die folgenden Geräte unterstützt:

  • Wintec WBT-100/200 GPS
  • Holux M-241 (MTK based)
  • Garmin serial/USB protocol
  • GlobalSat DG-100/BT-335
  • GlobalSat DG-200
  • Brauniger IQ Series Barograph
  • MTK Logger (iBlue 747,Qstarz BT-1000,...
  • NaviGPS GT-11/BGT-11
  • SkyTraq Venus based loggers

gpsbabel

 

Ihr könnte das Darktable Skript herunterladen unter:

http://www.multimedia4linux.de/images/darktable/plugins/gpsbabel-2.1.tar

 

23.01.2017

Die darktable Skripte stighideexport.lua und database_statistics.lua wurde an die neue darktable Version 2.2.X angepasst. Beide Skripte haben zur Kennzeichnung einen Versionssprung auf 2.1 bekommen. Ihr könnt die Skipte herunterladen unter:

 


 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla